BIM-Pilot- und Forschungsprojekte

In verschiedenen BIM-Pilot- und Forschungsprojekten wurde herausgearbeitet, welche hohen Anforderungen die Methode BIM an die Themen Daten, Prozesse, Qualifikationen sowie an die Technologien und weitere Rahmenbedingungen stellt.

Zu diesen Forschungsprojekten gehörten:

INFRABIM

Die ARGE INFRABIM setzte sich aus mehreren Instituten und Unternehmen zusammen. Sie war mit der wissenschaftlichen Begleitung der BIM-Pilotprojekte betraut. Ihr Auftrag war die wissenschaftliche Analyse des Erfolgs der BIM-Anwendungen, die Identifizierung bestehender Defizite und die Benennung von Handlungsfeldern.

BIM4Rail

Zur Umsetzung der Methode BIM im Schienenbereich beschäftigte sich BIM4Rail mit 13 BIM-Pilotprojekten der DB AG. Dabei wurde die Abwicklung dieser BIM-Projekte begleitet, die gewonnenen Erkenntnisse ausgewertet und die Ergebnisse zur Verfügung gestellt. Ziel war die Entwicklung von Handlungsempfehlungen für zukünftige BIM-Projekte der DB AG.

IFC INFRA

Die diskriminierungsfreie, marktneutrale Ausschreibung von öffentlichen Bauvorhaben kann nur dann gelingen, wenn ein unabhängiger Datenaustausch möglich ist. Dazu braucht es offene, neutrale Datenformate wie die Industry Foundation Classes (IFC). Dazu hatte das BMVI drei Projekte beauftragt.

Die IFC-Projekte beschäftigten sich mit Innovationen zum komfortablen Einsatz und der umfassenden Verwendbarkeit des internationalen Standards IFC im Infrastrukturbereich. Dazu wurden mehrere Unterprojekte ins Leben gerufen, die sich jeweils einem Aspekt des Infrastrukturbaus widmeten. Neben einer Schwachstellenanalyse wurden die entstehenden Datenmodelle in jedem Projekt durch prototypische Implementierungsarbeiten validiert. Die Expertinnen und Experten trugen ihre Erkenntnisse sowohl national als auch international vor.

Dies sind die Unterprojekte:

  • IFC-Bridge: Erweiterung des IFC-Standartformates zur digitalen Beschreibung von Schienen- und Brückenbauwerken.
  • IFC-Road: Erweiterung des IFC-Standardformates zum Datenaustausch zur digitalen Beschreibung von Straßenbauprojekten.
  • IFC-Rail: Erweiterung des IFC-Standartformates zur digitalen Beschreibung von Schienenbauwerken.

BIM4INFRA2020

Die Arbeitsgemeinschaft BIM4INFRA wurde beauftragt, Voraussetzungen für die Umsetzung des BIM-Stufenplans zu schaffen. Dazu gehören vor allem die Begleitung der BIM-Pilotprojekte, die Untersuchung von Rechtsfragen sowie die Bereitstellung von Leitfäden und Mustern für die Vergabe und Abwicklung von BIM-Leistungen. Zudem beschäftigte sich BIM4INFRA mit einheitlichen Datenstrukturen und der Erarbeitung eines Datenbankkonzeptes.

Die ersten Ergebnisse aus diesen Projekten dienten als Strategiegrundlage für die nächste Phase. Bereits im Januar 2017 veröffentlichte das BMVI einen Fortschrittsbericht mit detaillierten Ergebnissen aller bis dahin betrachteten Projekte und eröffnete die erweiterte Pilotphase aus dem Stufenplan.

Im Auftrag von:

Teilen E-Mail Xing Facebook Twitter LinkedIn